MyBlog

09.03.2020: Waymo starts to develop and produce their own Sensor (Lidra, Radar, Camera) hardware to be indipendent to other suppliers and be exactly on their needs.

Waymo, starts to build the World's Most Experienced Driver - a combination of hardware, software, and compute that powers vehicles to safely get people and things where they’re going.

 


In order to navigate the complexities of driving - from the biker weaving and speeding through traffic on a foggy San Francisco morning, to the family pet rushing into the street to greet you at night - the Waymo Driver uses a comprehensive view of its surroundings and a detailed understanding of its environment to accurately reason about its next move. No one type of sensor on its own can provide that level of detail in all operating conditions; therefore, we've spent over a decade developing a single integrated system comprised of complementary sensors to give our Driver this comprehensive view of the world so that it can safely navigate complex environments.
 
Link to the Waymo article [externer Link]

 

16.02.2020: Waymo launched his Open Dataset 1.1

Version 1.1 includes camera labels for all 1000 segments. 
This brings the total number of camera labels to 11.8 million 2D bounding boxes.

Waymo veröffentlicht ein Update zu seinem Waymo Open Dataset 1.0 veröffentlicht.
Die neue Version 1.1. enthält Kamera Labels für alle 1000 Segmente.  Damit stehen Kamera Labels und dadurch 11,8 Mio. 2D Boundingboxes zur Verfügung

 

Link zur Download Seite [externer Link]

12.02.2020: Hyundai und das amerikanische Startup Canoo entwickeln gemeinsam ein EV ‘Skateboard’  für diverse Fahrzeugtypen.

Hyundai und das amerikanische Startup Canoo entwickeln gemeinsam an einen EV Skateboard für verschiedene Fahrzeugtypen. Das interessante daran ist, dass Hyundai keine Anteile von Canoo kauft sondern nur in die Entwicklungsleistung investiert.

 

Weiter zum Forbes Artikel [externer Link]

31.01.2020: UPS jumps into the future with Rivian Vans and Waymo Pilot

Das amerikanische Logistik Unternehmen UPS plant, 10.000 Vans vom U.K.  Startup Rivian zu kaufen und mit dem Waymo Self Driving Pilot auszustatten.  Das wäre für Rivian, neben dem Deal mit Amazon schon der zweite grosse Deal innerhalb weniger Monate. Kosten pro Fahrzeug sollen bei ca. 40.000.-€ liegen und damit gleich auf mit den Fahrzeugen der deutschen Hersteller.

Weiter zum Forbes Artikel. [externer Link]

30.01.2020 - : Deutsche Polizei verfügt über 5,8 Mio. Gesichtsbilder

Seit der Veröffentlichung des Cases ClearView durch die NewYorkTimes, sind auch die deutschen Medien aktiv geworden und eine erste aber dringend notwendige Diskussion . Laut DPA hat die deutsche Polizei ca. 5,8 Mio Gesichtsbilder in Ihrem Datenbestand. Die Zahl der Gesichtsbilder ist in dreieinhalb Jahren um rund eine Million Fotos angestiegen: Im Mai 2016 verfügten die Behörden erst rund 4,86 Millionen Lichtbilder von 3,34 Millionen Personen. Für mich stellt sich die Frage, a. woher stammen diese Bilder und b. was wurde bisher damit gemacht und c. wer überwacht eine mögliche Nutzung.  

 

Gerade im Zuge von AI und Ethik, sollte auch in Hinblick auf das Vorgehen der chinesischen Behörden eine grundlegende Diskussion stattfinden, wie man solche Technologien einsetzt und wie mit den gewonnen Daten umgegangen wird, bzw. die gespeicherten Personen eine Auskunftspflicht bekommen, wie und was über sie gespeichert ist.

22.01.2020: Leading the Way to an AI driven Organisation

While industry leaders embrace Artificial Intelligence (AI) as a strategic business enabler

that is incorporated into their corporate strategy, the majority of companies are still caught

in the “AI pilot trap” and are not generating the promised value of AI. Most stated reasons

by executives for AI implementation challenges are lacking AI skills, the absence of

exploitable data and the inability to set up supportive organizational structures. The new

study of Porsche Consulting serves as practical guide for executives on how to transform

their companies into AI-driven organizations that leverage the full potential of AI. The study

particularly sheds light on the execution side of AI initiatives and elaborates, what it takes to successfully kick-start and scale AI across the organization, supported by several best practice

examples of companies, which have already successfully embarked on the AI journey. 

 

Link to the strategy paper: https://lnkd.in/d7kHJNe  (Source: Porsche Consulting)

 

22.01.2020 - : Cruise’s Origin Story: GM-Backed Startup Debuts A
Self-Driving Electric Van For Robotaxi Service 

19.01.2020 - : Mein neuester Artikel zu
Yonohub AI Entwicklungs- und Collaboration Plattform 
ist bei LinkedIn online

 

Hier weiterlesen [weiterlesen]

17.01.2020: Waymo's autonomous cars, collect Data from 20 Mio. Miles or 32 Mio. KM in 25 Us Cities.

 

Quelle: Waymo

Waymo's autonomous cars, collect Data from 20 Mio. Miles or 32 Mio. KM driven on public

roads in 25 different US Cities. If we say one autonomous car collects around 5000 GB on

Data/per day, and an autonomous car may drive 250 km a day (120.000 days * 5000 GB) we

endup at 640 mio GB. As mentioned in a speech at MIT by Drago Anguelov one year ago,

Waymo has 25.000 virtual cars driving in simulators and producing another 10 Mio. Miles /

16 Mio. Km a day.

 

Link zum Artikel in english [externer Link]

 

16.01.2020 - :McKinsey - Mastering new mobility

Download here

15.01.2020 - :NVIDIA präsentiert seinen neuen NVDIA Jetson NANO

NVIDIA hat heute seinen neuen NVIDIA Jetson Nano mit noch mehr Rechenpower präsentiert.

 

1.  NVIDIA hat sein neues Jetson Nano Developer Kit veröffentlicht. Es ist kompatibel mit dem Serien-Nano-Modul und dem kommenden Xavier NX-Modul sowie mit einem zweiten MIPI CSI-Kameraanschluss!   Aktualisierte Dokumentation und Layout-Design-Dateien stehen zum Download zur Verfügung.

 

2.  Jetson AGX Xavier Modul und Devkit erhöhen den Speicher von 16GB auf 32GB LPDDR4x

    (gleicher Preis)

 

3.  Das Industrie Jetson AGX Xavier-Modul ist für die erste Hälfte des Jahres 2021 angekündigt
     und ist rückwärtskompatibel mit anderen AGX Xavier-Modulen.

 

Weitere Updates und die Hardware-Roadmap finden Sie in der vollständigen Ankündigung hier:

https://lnkd.in/gKgrEC4 

15.01.2020 - :NVIDIA Jetracer 2020

The NVIDIA Jetracer is an autonomous DiyRoboCar based on a Tamiya TT-02 RC Car Chassie equiped with a NVIDIA Jetson Nano Board

 

GPU: 128-core Maxwell Memory: 4 GB 64-bit LPDDR4 25.6 GB/s

 

(https://lnkd.in/dnthpGk)

 

The Car is trained and driven by an Computer Vision AI Application from NVIDIA. The application is written in Python3 as an Jupyter Notebook or Python File. Who is interested to build such a car will find a NVIDIA Manual here.

 

https://lnkd.in/dT8JsAh

 

The Jetracer gives only a first idea about autonomous cars. Actually im working on an extended autonomous Kid Car equiped with Lidar, Ultrasonic Sensors, Cameras, GPS, cc. and NVIDIA Hardware and a ROS based Software Stack. More information you will find here

 

https://lnkd.in/dEqdyrV

06.01.2020 DiyRoboCar Next Generation Mercedes NVIDIA (latest own Project)

DiyRoboCar ist mein aktuelles Projekt. Ziel ist es, die Funktionen eines echten autonomen
Fahrzeuges im Maßstab 1:5 nachzubauen, zu verstehen, um diese dann in ein echtes Auto
zu implementieren. Weitere Informationen, sind hier zu finden. 
 [Link]

15.12.2019 Vortrag YONOHUB AI Develepment und Team Plattform - Daimler AG

 

Präsentation der AI Develepment und Team Plattform  Yonohub, Machine Life cyle
und Einsatzmöglichkeiten in der Entwicklung von autonomen Systemen.

09.12.2019 Vortrag DiYRoboCars am AI Monday bei Porsche Digital

 

Es war uns eine grosse Freude, am AI Monday DiyRoboCar und unser Next Generation 
Robocar und die eingebauten AI Algorythmen (Lidar ROS Rviz, Object Detection, Edge
Detection, cc..) zu präsentieren.

13.05.2019 Makerlab bei der Mercedes-Benz Bank Berlin

source: alexander kolbai 2019

Digitalisierung macht auch vor Banken keinen Halt. Egal ob es neue IT Systeme oder Web -Kunden-Plattformen sind, Artificial Intelligence oder Data Science zur Kunden Segmentierung oder Fraud Detection, um gefälschte Kredikarten zu detektieren oder neue Mobilitäts_Dienste.  

 

Mit dem Digital Experience Day an den Standorten Berlin, Saarbrücken und Stuttgart möchte die Mercedes-Benz Bank Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich hautnah und Hands on über die neusten Technologien zu informieren und diese auszuprobieren.

 

Mit dem exxternity Makerlab bieten wir ein das zielgenaue Format aus 3D Druck, Virtual- und Augmented Reality, Home Steuerung, Robotics und Self Driving Cars, cc.. an, die der/die TeilnehmerIn selbst erleben, ausprobieren und sich darüber informieren kann, bzw. wertvolle Tips bekommt dies auch im Nachgang weiter zu vertiefen.  

08.05.2019 BayernLabs – Workshop Digitale Transformation Innovation /
Autonomes Fahren und Workshop Robocars

source: alexander kolbai 2019

Die immer schneller fortschreitende Digitale Transformation, stellt deutsche Unternehmen vor immense Herausforderungen. Die Digitale Transformation verändert dabei nicht nur Unternehmen und ihre Produkte, sondern hat gravierende Auswirkungen auf die gesamte  Ökonomie und  Gesellschaften, wie wir es schon vor einigen Jahren im Ruhrgebiet erleben konnten.

 

Die bayrische Landesregierung hat dazu 13 innovative Bayern Labs installiert.
 

„Mit den BayernLabs errichten wir dreizehn modernste IT-Labore – insbesondere in ländlichen Regionen Bayerns, denn Digitalisierung ist kein Privileg der Großstädte. Die BayernLabs sind Schaufenster für digitale Innovation und bieten neueste Technik zum Anfassen und Ausprobieren – kostenfrei und für Jedermann“
 

Albert Füracker, MdL Bayerischer Staatsminister der Finanzen und für Heimat  Quelle: BayernLabs

 

Unser Workshop
 

Vormittags Sessions:

Alexander Kolbai:

  • Autonomes Fahren, was verstehen wir darunter, Technologie, wo stehen wir damit und was sind die heutigen und zukünftigen Herausforderungen.
  • Meetup Connected Autonomous Driving Stuttgart
  • Next Generation DiYRoboCars „Porsche Projekt“
     

Ingmar Stapel:

  • In meinem Teil habe ich als Autor und Blogger zum Thema autonom fahrende Modellautos und von meinen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen zu diesem Thema berichtet.
  • Weiter habe ich einmal von meiner Erfahrung von einem Roboter-Auto Workshop mit einer 8. Klasse berichtet sowie von Meetups die ich in München bereits zum Thema Robotik mit organisiert hatte.

Nachmittags Sessions:
 

Nach dem theoretischen Teil folgte der Hands on Teil in dem wir mit den Teilnehmern ein Roboter-Auto auf Arduino Basis gebaut haben und es autonom fahren lassen.

 

25.04.219 Vortrag Autonomes Fahren und Live Präsentation auf der iMobility Stuttgart

source: alexander kolbai 2019

Next Enterpreneurs

"Das aktuelle Durchschnittsalter von Gründern liegt aktuell bei 32 Jahren. Aus unserer Sicht muss sich dies dramatisch ändern. Wenn einer unsere heutige, technisch komplexe Welt versteht sind das unsere Jugendlichen. Durch immer bessere Methoden wie Design Thinking, Lean Startup oder hunderten von kostenlosen Tools und Apps werden sie sich ihre Welt, wie sie sie gerne hätten in Zukunft einfach bauen."

 

Gerne haben wir das Format auf der iMobility mit einem Vortrag zum Thema " autonomes Fahren" und "Meetup DiYRoboCars", sowie einer Live Präsentation unserer DiYRoboCars vor Ort unterstützt und hoffen damit den jungen Gründern einen Input zu ihren eigenen Ideen gegeben zu haben.

05.03.2019 - Neues Google Coral Board verfügbar

 

Am 01.03.2019 war es soweit, Google hat sein neues Coral Board mit einem abgespeckten TPU auf den Markt gebracht. Das Coral Board ist fast baugleich wie ein Raspberry PI und läuft auch unter Linux.

 

Das Edge TPU Modul basiert auf einem NXP i.MX 8M Chip,  Quad-Core Cortex-A53 und Cortex-M4F, mit einem Vivante GC7000 Lite Grafikprozessor, 8 GB eMMC Speicher und 1 GB LDDR4 RAM.

Es verfügt über Wi-Fi mit 2x2 MIMO (802.11b/g/n/ac 2.4/5GHz) und Bluetooth 4.1.

 

Das Board hat die Maße 48mm x 40mm x 40mm x 5mm.

 

Das Baseboard verfügt über einen RPi-ähnlichen 40-poligen GPIO-Erweiterungsstecker, microSD-Steckplatz für Flash-Speicher, USB-Ports, Gigabit-Ethernet-Port, USB 2.0- und 3.0-Ports für Stromversorgung und Peripheriegeräte, eine 3,5-mm-Audio-Buchse und ein Terminal zum Anschluss von Stereolautsprechern. Es misst 88mm x 60mm x 24mm. Natürlich gibt es auch Video- und Kameraschnittstellen für Computer-Vision-Anwendungen.

 

Kosten soll das Board rund 130.-€ und kann beim amerikanischen Disti Mouser bestellt werden.

Source: Google

21.05.2018 - AI basierende Hot-Rod Entwicklung und Gehirn-Monitoring

TechnoFreaks bauen Hot-Rods Racecars, deren Rahmen und Aufbauten mit Hilfe von Artificial Intelligence und 3D designed und 3D gedruckt wurde. Die Fahrzeuge sind komplette Eigenbauten, völlig individuell und sind mit X Sensoren ausgestattet, die alle Fahrbewegungen und Ausseneinflüsse aufzeichnen. Mit dem Emotive Brainheadset werden die Gehirnaktivitäten des Fahrers aufgezeichent. Die Daten werden dann wieder in den Designprozess und AI Lernprozess (Reinforcement Learning) übernohmen.

19.05.2018 - Alter EGO

MIT-Forscher haben eine Computerschnittstelle entwickelt, die Wörter transkribieren kann, die der Benutzer intern verbalisiert, aber nicht wirklich laut spricht.

 

Das System besteht aus einem tragbaren Gerät und einem zugehörigen Rechnersystem. Die Elektroden im Gerät nehmen neuromuskuläre Signale im Kiefer und im Gesicht auf, die durch interne Verbalisierungen - Worte "im Kopf" - ausgelöst werden, aber für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind. Die Signale werden einem maschinell lernenden System zugeführt, das darauf trainiert wurde, bestimmte Signale mit bestimmten Wörtern zu korrelieren.

Weiterlesen (english) [externer Link]

Kontakt

exxternity business consulting

Schelmengraben 26/1

D-70839 Gerlingen

 

t: +49 700-399 837 64
e: Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© exxternity business consulting 2020