The FUTURE is NOW
The FUTURE is NOW

MyBlog

25.05.2019 The next #8.8 Quarterly Hack: DIYrobocars Build & Race will be soon

Date: 15 th of June 2019
Time: 2pm -6 pm / 14-18 Uhr

Address:
Bosch Daimler Athena House
Heßbrühlstraße 21
Stuttgart/Vaihingen

https://www.meetup.com/de-DE/Connected-Autonomous...

See you there

13.05.2019 Makerlab bei der Mercedes-Benz Bank Berlin

source: alexander kolbai 2019

Digitalisierung macht auch vor Banken keinen Halt. Egal ob es neue IT Systeme oder Web -Kunden-Plattformen sind, Artificial Intelligence oder Data Science zur Kunden Segmentierung oder Fraud Detection, um gefälschte Kredikarten zu detektieren oder neue Mobilitäts_Dienste.  

 

Mit dem Digital Experience Day an den Standorten Berlin, Saarbrücken und Stuttgart möchte die Mercedes-Benz Bank Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich hautnah und Hands on über die neusten Technologien zu informieren und diese auszuprobieren.

 

Mit dem exxternity Makerlab bieten wir ein das zielgenaue Format aus 3D Druck, Virtual- und Augmented Reality, Home Steuerung, Robotics und Self Driving Cars, cc.. an, die der/die TeilnehmerIn selbst erleben, ausprobieren und sich darüber informieren kann, bzw. wertvolle Tips bekommt dies auch im Nachgang weiter zu vertiefen.  

08.05.2019 BayernLabs – Workshop Digitale Transformation Innovation /
Autonomes Fahren und Workshop Robocars

source: alexander kolbai 2019

Die immer schneller fortschreitende Digitale Transformation, stellt deutsche Unternehmen vor immense Herausforderungen. Die Digitale Transformation verändert dabei nicht nur Unternehmen und ihre Produkte, sondern hat gravierende Auswirkungen auf die gesamte  Ökonomie und  Gesellschaften, wie wir es schon vor einigen Jahren im Ruhrgebiet erleben konnten.

 

Die bayrische Landesregierung hat dazu 13 innovative Bayern Labs installiert.
 

„Mit den BayernLabs errichten wir dreizehn modernste IT-Labore – insbesondere in ländlichen Regionen Bayerns, denn Digitalisierung ist kein Privileg der Großstädte. Die BayernLabs sind Schaufenster für digitale Innovation und bieten neueste Technik zum Anfassen und Ausprobieren – kostenfrei und für Jedermann“
 

Albert Füracker, MdL Bayerischer Staatsminister der Finanzen und für Heimat  Quelle: BayernLabs

 

Unser Workshop
 

Vormittags Sessions:

Alexander Kolbai:

  • Autonomes Fahren, was verstehen wir darunter, Technologie, wo stehen wir damit und was sind die heutigen und zukünftigen Herausforderungen.
  • Meetup Connected Autonomous Driving Stuttgart
  • Next Generation DiYRoboCars „Porsche Projekt“
     

Ingmar Stapel:

  • In meinem Teil habe ich als Autor und Blogger zum Thema autonom fahrende Modellautos und von meinen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen zu diesem Thema berichtet.
  • Weiter habe ich einmal von meiner Erfahrung von einem Roboter-Auto Workshop mit einer 8. Klasse berichtet sowie von Meetups die ich in München bereits zum Thema Robotik mit organisiert hatte.

Nachmittags Sessions:
 

Nach dem theoretischen Teil folgte der Hands on Teil in dem wir mit den Teilnehmern ein Roboter-Auto auf Arduino Basis gebaut haben und es autonom fahren lassen.

 

25.04.219 Vortrag Autonomes Fahren und Live Präsentation auf der iMobility Stuttgart

source: alexander kolbai 2019

Next Enterpreneurs

"Das aktuelle Durchschnittsalter von Gründern liegt aktuell bei 32 Jahren. Aus unserer Sicht muss sich dies dramatisch ändern. Wenn einer unsere heutige, technisch komplexe Welt versteht sind das unsere Jugendlichen. Durch immer bessere Methoden wie Design Thinking, Lean Startup oder hunderten von kostenlosen Tools und Apps werden sie sich ihre Welt, wie sie sie gerne hätten in Zukunft einfach bauen."

 

Gerne haben wir das Format auf der iMobility mit einem Vortrag zum Thema " autonomes Fahren" und "Meetup DiYRoboCars", sowie einer Live Präsentation unserer DiYRoboCars vor Ort unterstützt und hoffen damit den jungen Gründern einen Input zu ihren eigenen Ideen gegeben zu haben.

11.03.2019 Meetup Homebrew DIYRoboCar

Diesen Samstag haben wir wieder unseren DIYRoboCar Builder Club 14-18 Uhr im Shack in Wangen.
Komme vorbei, baue und trainiere Dein eigenes DIYRoboCar und triff spannende Leute
.

[externer Link]

 

Wann, Wo, Was:

Samstag, 16. März 2019
14:00 bis 18:00
shack e.V. / shackspace
Ulmer Straße 255 · Stuttgart

11.03.2019 - Meetup #12: Reinforcement Learning & Founding
                      "Connected Autonomous Mobility i.G."

 

[externer Link]

 

Agenda:

1 Welcome Address by our host BOSCH
incl. Posterpitch: "Automated Future @ Commercial Vehicles - sensors, functions,
measurements, process...

2 Keynote "Deep Reinforcement Learning” - by Dr. Tristan Behrens

3 Updates Connected Autonomous Driving Meetup
- Founding a Homebrew Computer Club for Autonomous Driving: "Connected Autonomous Mobility i.G.
- Silicon Valley Maker Faire Fieldtrip, May 2019

4 Discussion & Poster Session & Networking


Wann, Wo, Was:
Montag, 11. März 2019
18:00 bis 21:00

Bosch/Daimler Gebäude

Heßbrühlstraße 21B · Stuttgart

05.03.2019 - Neues Google Coral Board verfügbar

 

Am 01.03.2019 war es soweit, Google hat sein neues Coral Board mit einem abgespeckten TPU auf den Markt gebracht. Das Coral Board ist fast baugleich wie ein Raspberry PI und läuft auch unter Linux.

 

Das Edge TPU Modul basiert auf einem NXP i.MX 8M Chip,  Quad-Core Cortex-A53 und Cortex-M4F, mit einem Vivante GC7000 Lite Grafikprozessor, 8 GB eMMC Speicher und 1 GB LDDR4 RAM.

Es verfügt über Wi-Fi mit 2x2 MIMO (802.11b/g/n/ac 2.4/5GHz) und Bluetooth 4.1.

 

Das Board hat die Maße 48mm x 40mm x 40mm x 5mm.

 

Das Baseboard verfügt über einen RPi-ähnlichen 40-poligen GPIO-Erweiterungsstecker, microSD-Steckplatz für Flash-Speicher, USB-Ports, Gigabit-Ethernet-Port, USB 2.0- und 3.0-Ports für Stromversorgung und Peripheriegeräte, eine 3,5-mm-Audio-Buchse und ein Terminal zum Anschluss von Stereolautsprechern. Es misst 88mm x 60mm x 24mm. Natürlich gibt es auch Video- und Kameraschnittstellen für Computer-Vision-Anwendungen.

 

Kosten soll das Board rund 130.-€ und kann beim amerikanischen Disti Mouser bestellt werden.

Source: Google

21.05.2018 - AI basierende Hot-Rod Entwicklung und Gehirn-Monitoring

TechnoFreaks bauen Hot-Rods Racecars, deren Rahmen und Aufbauten mit Hilfe von Artificial Intelligence und 3D designed und 3D gedruckt wurde. Die Fahrzeuge sind komplette Eigenbauten, völlig individuell und sind mit X Sensoren ausgestattet, die alle Fahrbewegungen und Ausseneinflüsse aufzeichnen. Mit dem Emotive Brainheadset werden die Gehirnaktivitäten des Fahrers aufgezeichent. Die Daten werden dann wieder in den Designprozess und AI Lernprozess (Reinforcement Learning) übernohmen.

19.05.2018 - Alter EGO

MIT-Forscher haben eine Computerschnittstelle entwickelt, die Wörter transkribieren kann, die der Benutzer intern verbalisiert, aber nicht wirklich laut spricht.

 

Das System besteht aus einem tragbaren Gerät und einem zugehörigen Rechnersystem. Die Elektroden im Gerät nehmen neuromuskuläre Signale im Kiefer und im Gesicht auf, die durch interne Verbalisierungen - Worte "im Kopf" - ausgelöst werden, aber für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind. Die Signale werden einem maschinell lernenden System zugeführt, das darauf trainiert wurde, bestimmte Signale mit bestimmten Wörtern zu korrelieren.

Weiterlesen (english) [externer Link]

Kontakt

exxternity business consulting

Schelmengraben 26/1

D-70839 Gerlingen

 

t: +49 700-399 837 64
e: Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© exxternity business consulting 2018